YouTube Kanal Astropeiler Stockert

[Update] Die Geschichte und die Technik des Astropeilers werden in sehr ansprechenden und professionell erstellten Videos in einem eigenen Stockert-YouTube-Kanal dargestellt. Der Zuschauer erhält einen eingehenden Eindruck, der zu einem Besuch des Stockerts motivieren kann, vielleicht sogar muss. Die Bilder zeigen die historischen Entwicklungen und die heutigen Gegebenheiten, die die Radio-Beobachtungen der fernen Welten auch heute noch möglich machen.  

YouTube-Channel Astropeiler e. V.

Neues Video: Audiovisuelle Interpretation der Milchstraße

Neues Stockert-YouTube-Video (1:35) von Norbert Liedtke mit einer Animation von Dr. Wolfgang Herrmann (Zitat): "Eine audiovisuelle Interpretation der Geschwindigkeit des Wasserstoffs in unserer Galaxis. Der Scan zeigt verschiedene Stellen in der Mitte der Milchstraßenebene. Ausbreitung und Intensität werden über Tonhöhe und durch Lautstärke interpretiert."

Jubiläumsfeier ein großer Erfolg

Knapp 500 Besucher feierten mit uns und Vertretern von NRW-Stiftung, Politik und Wissenschaft das 60-jährige Bestehen der Radiosternwarte Stockert. 

Nach der langen Sanierungsphase hat es uns besonders gefreut, zu diesem Jahrestag unseren Besuchern Messungen mit aktueller Technik in einer funktionsfähigen Sternwarte zeigen zu können. Das wichtigste Ziel unseres Vereins, der Betrieb der Teleskope als "lebendige Denkmale", ist realisiert worden. 

Webseite jetzt nur noch per HTTPS erreichbar

Eine kleine Zwischenmeldung aus dem Maschinenraum: Die Webseite unseres Vereins ist seit heute nur noch über HTTPS erreichbar, die Kommunikation zwischen Besuchern und unserem Webserver ist also verschlüsselt. Das wurde möglich, weil unser Webhoster all-inkl.com seit kurzem eine Zusammenarbeit mit dem Zertifikatsanbieter Let's Encrypt (Hintergrundartikel) anbietet. 

 

60-jähriges Jubiläum bei CAMRAS in Dwingeloo und die EUCARA 2016

Hugo van Woerden: "History of the Dwingeloo Radio Telescope"

Zum 60-jährigen Bestehen des Radioteleskops im niederländischen Dwingeloo fand dort die EUCARA 2016, die europäische Konferenz für Amateur-Radioastronomie, statt. Sieben Aktive unseres Vereins waren mit zwei Vorträgen dabei. Dass insgesamt ca. 50 Teilnehmer gekommen waren, zeigt das steigende Interesse für unser (zugegebenermaßen doch etwas exotisches) Hobby und bestätigt uns darin, diese Konferenz, die wir vor zwei Jahren ins Leben gerufen haben, als regelmäßige Veranstaltung weiter zu führen.

Astropeiler Stockert e.V. RSS abonnieren